Ford Ebbinghaus

Ford Focus - kompetent und fortschrittlich

Der Ford Focus ist eines der kompetentesten und fortschrittlichsten Fahrzeuge auf dem Markt. Erfahren Sie mehr über die Technologie und die unterschiedlichen Varianten, die zur Verfügung stehen!

Der neue Ford Focus feierte am 10 April 2018 seine Publikums-Weltpremiere in London. Die nunmehr vierte Generation der erfolgreichen Mittelklasse-Baureihe ist das technologisch kompetenteste und fortschrittlichste Kompaktmodell in der Geschichte von Ford Europa.

Die Markteinführung des neuen Ford Focus hat in Deutschland im September 2018 begonnen. Verkaufspreis: ab 18.700 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Sie erhalten den neuen Ford Focus dann in sechs unterschiedlichen Ausstattungslinien: Trend, Cool & Connect, Titanium, ST-Line, Vignale und der etwas später in der Produktion einsetzende Active (die erste Crossover-Variante dieser Baureihe). Erstmals wird die neue Ford Focus-Baureihe auch mit einer 8-Gang-Automatik zur Verfügung stehen.

Bei der Entwicklung hat Ford das Feedback seiner Kunden so deutlich in den Mittelpunkt gestellt wie noch nie zuvor. Das Ergebnis ist ein neues, auf den Menschen ausgerichtetes Gesamtkonzept. Es verknüpft ein emotionales Karosserie-Design mit ausgezeichneter Aerodynamik, während der großzügig bemessene Innenraum durch hochwertige Materialien und hohe Verarbeitungsqualität überzeugt.

Der Focus bietet das umfassendste Angebot an Fahrer-Assistenzsystemen

  • Intelligent Drive Assist, der die adaptive Geschwindigkeitregelanlage (ACC – Adaptive Cruise Control) mit einem Stau- Assistenten einschließlich Stop & Go-Funktion und dem so genannten Fahrspur-Piloten vereint.
  • Adaptive LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht-Assistenten und kamerabasiertem Kurvenlicht reagieren zum ersten Mal überhaupt auch auf Verkehrsschilder entlang der Fahrbahn und passen den Scheinwerferkegel entsprechend an.
  • Aktive Park-Assistent „Plus“ mit Ein- und Ausparkfunktion und teil-automatisierter Fahrzeugführung steuert bei den Ford Focus-Modellen mit dem neuen 8-GangAutomatikgetriebe auch die Gangwahl sowie die Brems- und Gaspedalbefehle.
  • Das erste von Ford in Europa zum Einsatz kommende Head-up-Display erhöht die Konzentration des Fahrers auf das Verkehrsgeschehen.
  • Der Ausweichassistent ESA (Evasive Steer Assistance) des neuen Ford Focus ist ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Er dient als aktive Lenkunterstützung für den Fall, dass das Auto Hindernisse umfahren muss, um eine Kollision zu vermeiden.
Ford Focus ST-Line Straßenlage

Optional dazu erhalten Sie das Interaktive Fahrwerksystem mit elektronischer Dämpferreglung CCD (Continuously Controlled Damping) sowie eine Fahrmodus-Regelung. Im Zusammenspiel mit neu entwickelten Fahrwerksfedern – einem Patent von Ford – steigert dies ein weiteres Mal die besondere Fahrdynamik. An der Hinterachse verbessert ein isolierter Fahrwerksrahmen den Federungs- und Geräuschkomfort spürbar.

Das integrierte FordPass Connect-Modem, das unterwegs den Kontakt zur digitalen Welt hält, sowie eine induktive Ladestation für das kabellose Aufladen entsprechend kompatibler Smartphones bieten Ihnen weiteren Komfort an Bord.

Neue C2-Segment-Plattform beim Focus

Der neue Ford Focus ist die erste Baureihe des Automobilherstellers, die auf der neu entwickelten C2-Plattform basiert. Sie ermöglicht eine nochmals verbesserte Crash-Sicherheit und ein größeres Platzangebot im Innenraum, ohne sich nachteilig auf die Außenabmessungen auszuwirken. Hinzu kommt eine optimierte Aerodynamik, die das Verbrauchsverhalten positiv beeinflusst.

Ford Focus Vorderansicht
Ford Focus Kofferraum
Ford Focus Vignale Innenraum

Hochmoderne Benziner- und Diesel-Varianten

Der neue Ford Focus kommt mit einer fortschrittlichen Palette an Ford EcoBoost Turbo-Benzinern und EcoBlue Turbo-Diesel Motoren auf den Markt. Sie erfüllen die Emissionsklasse Euro 6d-temp auf Basis des neuen WLTP-Testzyklusses (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure).

Die serienmäßigen automatischen Start-Stopp-Systeme senken den Verbrauch und damit auch die Betriebskosten. Es steht nun erstmals auch eine neu entwickelte 8-Gang-Automatik zur Verfügung.

Benziner

Der vielfach preisgekrönte Ford EcoBoost-Dreizylinder steht für den neuen Ford Focus wahlweise mit 1,0 Liter Hubraum in den drei Leistungsstufen 62 kW (85 PS), 74 kW (100 PS) und 92 kW (125 PS) sowie mit 1,5 Liter Hubraum in den beiden Leistungsstufen 110 kW (150 PS) und 134 kW (182 PS) zur Verfügung. Beide Aggregate haben eine innovative Zylinderabschaltung, die Ford als erster Automobilhersteller überhaupt für Dreizylinder-Motoren eingeführt hat.

Diesel-Varianten

Es stehen zwei EcoBlue-Turbodieselmotoren zur Wahl: Der 1,5 Liter große Vierzylinder leistet wahlweise 70 kW (95 PS) oder 88 kW (120 PS), der 2,0 Liter große Vizerylinder leistet 110 kW (150 PS).

Das neue, besonders schnell schaltende 8-Gang-Automatikgetriebe lässt sich im Ford Focus mit den 125 PS und 150 PS starken EcoBoost-Benzinern sowie mit den EcoBlue-Dieselmotorisierungen mit 120 PS und 150 PS kombinieren. Die adaptive Schaltstrategie passt sich dem individuellen Fahrstil an und sorgt für optimale Gangwechsel. Das System erkennt Bergauf- und -Bergabfahrt ebenso wie eine sportliche Fahrweise.

Sie haben Fragen zum neuen Ford Focus? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich oder besuchen Sie uns an unseren insgesamt vier Standorten im Ruhrgebiet. Bochum, Dortmund-Dorstfeld, Kirchhörde oder Unna - Ihr Ford Autohaus in Ihrer Stadt.

Sie möchten den Ford Focus hautnah erleben?

Dann besuchen Sie unser Ford Autohaus an unseren Standorten in Bochum, Dortmund oder Unna oder vereinbaren Sie noch heute einen individuellen Beratungstermin!

Jetzt Kontakt aufnehmen!